Tess (ISDS 301059) x Keeper (ISDS 289151)

Tess (* 3.2.2009)
Tess (* 3.2.2009)
Keeper (* 2.4.2007)
Keeper (* 2.4.2007)

Tess ist eine sehr natürlich veranlagte Hündin, schnell, keen und mit viel Balance. Sie hat ein schönes Pacing, viel Stil und relativ viel Auge. Bei schweren Schafen neigt sie dazu sich festzuglotzen und hat dann Schwierigkeiten, die Schafe anzubewegen. Durch ihre Natürlichkeit ist es teilweise schwierig, sie gegen den Instinkt zu arbeiten; vorteilhaft daran ist, dass sie mitdenkt und bei alltäglichen Arbeiten an den Schafen helfen kann, ohne jeden Schritt kommandiert bekommen zu müssen.

Im Alltag ist sie unauffällig, neutral gegenüber Hunden und freundlich zu Menschen. Sie ist etwas geräuschempfindlich (Gewitter, Knaller), ohne jedoch in Panik zu geraten. Wenn nichts Besonders los ist, merkt man sie kaum. Sie kann aber bei Aufregung sehr schnell hochfahren und neigt dann auch zum Kläffen. Für Agility oder Ähnliches fände ich sie deshalb absolut ungeeignet.

 

 

Pedigree Tess

Madeleine beschreibt Keeper folgendermaßen:

"Keeper ist ein schneller und intensiver Hund mit viel Trieb. Macht von selbst auf beim Outrun, kann hinten jedoch eng werden und wir haben an der Entfernung hinterm Vieh gearbeitet. Keeper hat zielorientierte und effektive Outruns.
Die Keenness war von Anfang an hoch, und Keeper will immer 100% geben. Er hat angefangen einzusehen, dass das nicht immer nötig ist und lernt, dass er seine Energie auch ein bisschen einteilen kann.
Keeper hat in meinen Augen genau richtig viel Auge, das ihm Stil verleiht und die Gabe, dem Vieh zu folgen ohne sich festzuglotzen.
Macht manchmal in der Naharbeit Druck, hält die Tiere aber gut. Ich kann nur schwer eine Aussage über Autorität und Mut machen, aber er hat bisher die Aufgaben bewältigt, vor die er gestellt wurde. Beißt selten.
Keeper hört gut zu, lernt schnell und ist sehr trainierbar. Kann etwas heißblütig auf der Wiese sein, aber ruhig und lässig außerhalb. Kein Problem mit anderen Hunden, Tieren, Menschen und Kindern."
(Quelle: Vallreg, deutsche Übersetzung von Anne Schüßler)

 

 

Pedigree Keeper


Als ich Alun Jones fragte, was für einen Rüden er mir für Tess empfehlen würde, sagte er: Nimm einen, der ihr ähnlich ist. Ich habe mich für Keeper entschieden, da ich mir von dieser Verpaarung sehr natürlich veranlagte, keene und gut trainierbare Hunde mit einem angenehmen Wesen erhoffte.

Die Welpen bekommen ISDS-Papiere und werden nur an Menschen abgegeben, die den Hunden Arbeit am Vieh ermöglichen. Ich gebe sie weder als reine Familienhunde noch als reine Sporthunde ab, wobei mir aber eine Haltung mit Familienanschluss wichtig ist.

 

Neuigkeiten

Unser Buch über die Genetik der Schaffarben ist jetzt bei BoD erhältlich. 
Es gibt auch einen Blog zum Buch mit Farbrätseln und der Möglichkeit, Fragen zu den eigenen Schafen zu stellen.

26.6.17

Völlig unerwartet musste ich meinen treuen Freund Casper einschläfern lassen.

Die Züchter von Skudden in allen Farben haben sich zur IG Bunte Skudden zusammengeschlossen und eine Online-Datenbank zur Bestandserfassung aufgebaut.